PJ-Begleitseminare

Im Rahmen des Programms „Strukturierung und Qualitätssicherung des PJ – Allgemeinmedizin“ finden jeweils an einem Samstag im ersten und letzten Drittel des Tertials Begleitseminare für PJ-Studierende und PJ-Lehrärzte statt. Sie dauern 6 akademische Lehrstunden.  Die Aufarbeitung studentischer Erfahrungen im PJ Allgemeinmedizin – u. a. an Hand von durch die Studierenden präsentierten Beispielfällen – ist zentrales Ziel dieser Seminare.
Um möglichst viele Studierende frühzeitig mit der Realität des Praxisalltags vertraut zu machen, sind Studierende aller Studienjahre herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Für PJ-Allgemeinmedizin-Studierende ist es Pflicht, 2 Seminartermine zu besuchen.

Verantwortlich für das PJ-Begleitseminar:
Dr. med. Peter Landendörfer
Dr. med. Marion Torge